Klasse 3 der Fuchshofschule mit den Stadtwerken Schorndorf auf Exkursion.

Unterricht mal anders. Die Bücher blieben ausnahmsweise zugeklappt, denn die Klasse 3a der Fuchshofschule näherte sich dem Thema Wasser hautnah. Wo ginge das besser als bei denen, die tagtäglich ganz Schorndorf damit versorgen: Bei den Stadtwerken Schorndorf. Wasser ist ein Thema des Lehrplans für die dritte Klasse und so kam es zum Pilotprojekt der Fuchshofschule mit den Stadtwerken.

Einiges hatten die Schülerinnen und Schüler schon im Unterricht behandelt, so konnten sie bei der einleitenden Präsenation mit ihrem Wissen übers Wasser aufwarten. Geschäftsführer Andreas Seufer und die Leiterin der Abteilung Vertrieb, Marketing, Umwelt, Silke Brand, begrüßten die Schulkasse und stellten in einem munteren Frage-Antwort-Spiel die Stadtwerke und deren weites Aufgabengebiet in der Stadt vor. Ingenieur Simon Heeß, der Planer rund ums Schorndorfer Wassernetz, leitete dann zum Wasserthema über: der Wasserkreislauf, was ist Grundwasser, auf welchem Weg kommt das Wasser in den heimischen Wasserhahn und wie ist das mit dem Abwasser.

Derart inhaltlich gerüstet konnte es anschließend in den Wasserstollen gehen. Der Zwischenspeicher in Oberberken war ehemals von der Landeswasserversorgung gespeist, ist inzwischen aber leer – was ihn für Besuchszwecke hervorragend eignet. Simon Heeß und Ulrich Heckel vom Bereich Wasser der Stadtwerke haben die Führung durch den Stollen übernommen. Erstmal ging es für die Kinder vier Meter in die Tiefe. Absolutes Highlight im 160 Meter langen Stollen war das Echo. Was wurde da gerufen, geklatscht und gepfiffen – und die andere Seite antwortete! Die Gruppe, die gerade nicht den Stollen erkundete, testete ihr Wissen bei einem kleinen Wasserquiz und untersuchte die früheren Wasserleitungen aus Holz oder Ton.

Organisiert wurde die Veranstaltung von den Stadtwerken Schorndorf. Auch dank der Firma Knauss-Reisen, die die Fahrt zum Wasserstollen übernommen hat, war dieser „Unterricht“ außerhalb der Schultore ein voller Erfolg und konnte das Thema Wasser für die Schülerinnen und Schüler vor Ort erlebbar machen.

Nach diesem erfolgreichen Pilotversuch bieten die Stadtwerke auch anderen Schulklassen die Exkursion in den Wasserstollen an. Interessierte Lehrerinnen und Lehrer wenden sich direkt an die Stadtwerke Schorndorf per E-Mail an QRPBQR:irenafgnyghatra@fgnqgjrexr-fpubeaqbes.qr oder telefonisch unter 07181 96450-444.