Zählerwechsel steht an

Wir starten mit dem turnusmäßigen Wechsel von Strom- und Wasserzählern in Schorndorf und den Teilorten. Sollte Ihr Zähler in den diesjährigen Turnus fallen, erhalten Sie vorab ein Schreiben mit einem Terminvorschlag. Mehr Informationen

Kostenlos surfen!

im freien WLAN Schorndorf.

Wo das in Schorndorf überall möglich ist, zeigt unsere Senderübersicht!

So geht's:
Einfach in den Einstellungen des Smartphones das WLAN Netzwerk "Freies WLAN Schorndorf" wählen, die Nutzungsbedingungen bestätigen und lossurfen.

Fahnen_Freies WLAN

Zählerstand online übermitteln

zaehlerstaende_online_2

Übermitteln Sie uns ganz bequem online Ihren Zählerstand:
Zur Zählerstandseingabe

Beteiligungen

Sie sind hier -> Home | Unternehmen | Beteiligungen



Energiedienstleistungen Remstal GmbH (EDR)

Die Stadtwerke Schorndorf GmbH und die Stadtwerke Fellbach GmbH sind beteiligte Partner an der Energiedienstleistungen Remstal GmbH (EDR.

Mit dem Ziel, Dienstleistungen in der Energiewirtschaft ganzheitlich und kompetent anbieten zu können.

Das Angebot:

  • Netzbetrieb
  • Störungsdienst/ Bereitschaft
  • Kundenkontakt/ Marketing
  • Buchhaltung/ Verwaltung
  • Regulierung/ Netzentgelte
  • Messung/ Abrechnung
  • Energieeinkauf
  • Begleitende Leistungen

Remstalwerk GmbH & Co. KG

remstalwerk

Das REMSTALWERK wurde im Oktober 2012 aus dem Wunsch einer unabhängigen, regional geprägten und bürgernahen Energieversorgung gegründet. Die Gemeinden Kernen, Remshalden, Urbach und Winterbach haben die Energieversorgung in die eigenen Hände genommen . Sie machen sich so stark für eine unabhängige Zukunft der Region.

Eine über hundertjährige Erfahrung in der Energiewirtschaft bringen die Unternehmenspartner Alb-Elektrizitätswerk Geislingen eG, die Stadtwerke Schorndorf und die Stadtwerke Fellbach als Mitgesellschafter ein.

Die Stadtwerke Schorndorf GmbH ist zu 12,25 % beteiligt an der Remstalwerk GmbH & Co. KG.

Gasnetzgesellschaft Schorndorf GmbH & Co. KG

Ab 01.01.2014 betreibt die Stadtwerke Schorndorf GmbH gemeinsam mit der EnBW Regional AG das Gasnetz in Schorndorf. Beide Unternehmen haben sich zu der Gasnetzgesellschaft Schorndorf GmbH & Co. KG zusammengeschlossen. An diesem Tochterunternehmen sind die Stadtwerke Schorndorf GmbH mit 74,9 Prozent und die EnBW mit 25,1 Prozent beteiligt.

Die Stadtwerke Schorndorf GmbH ist ein Volldienstleister der kommunalen Versorgung und hat sich zum Ziel gesetzt alle Bereiche weiter auszubauen und die Sparten zu stärken. Die störungsfreie Versorgung ist immer unser oberstes Ziel, welche durch die Zusammenarbeit und die sich daraus ergebenen Vorteile erhalten bleibt. Die beiden Unternehmen stehen für eine sichere, zuverlässige und kostengünstige Gasversorgung und bringen ihre Stärken in der neuen Gasnetzgesellschaft ein.

Weitere Informationen zur Gasnetzgesellschaft

Südwestdeutsche Stromhandels GmbH

suedweststrom-logo2

SüdWestStrom ist ein Kooperationsunternehmen deutscher Stadtwerke. Die Stadtwerke Schorndorf GmbH ist zu 0,46 % an SüdWestStrom beteiligt. Die Gesellschafter und Kunden sind in erster Linie kommunale Energieversorger. 1999 gegründet, hat sich das Unternehmen zum Ziel gesetzt, die Position von Stadtwerken im Wettbewerb zu stärken, Synergien zu schaffen und so gemeinsame Chancen zu nutzen.
Über 200 Stadtwerke sind Gesellschafter und Kunden von SüdWestStrom. Derzeit beteiligen sich etwa 120 Stadt- und
Gemeindewerke aus ganz Deutschland am Strom-Portfolio-Pool von SüdWestStrom und über 70 am Gas-Portfolio-Pool.

Landeswasserversorgung

Die Landeswasserversorgung ist eine der größten und traditionsreichsten Fernwasserversorgungen Deutschlands. Das Unternehmen wurde im Jahr 1912 gegründet, die ersten Anlagen gingen bereits 1917 in Betrieb. Heute steht die Landeswasserversorgung für die zuverlässige und sichere Trinkwasserversorgung von rund 250 Städten und Gemeinden – darunter die Städte Schorndorf, Aalen, Ellwangen, Esslingen, Göppingen, Ludwigsburg, Schwäbisch Gmünd, Stuttgart und Ulm – mit einer jährlichen Abgabe von rund 95 Millionen Kubikmetern Trinkwasser bester Qualität. Unser Ziel ist es, preisgünstigstes Fernwasserversorgungsunternehmen in Deutschland für Trinkwasser bester Qualität bei hoher Versorgungssicherheit und nachhaltiger Nutzung der eingesetzten Ressourcen zu sein.

Homepage der Landeswasserversorgung

Zweckverband Berglen Wieslauf

Der “Zweckverband Wasserversorgung Berglen-Wieslauf” wird aus den Städten und Gemeinden Althütte, Berglen, Remshalden, Rudersberg und Schorndorf gebildet. Sitz des Verbandes ist Rudersberg. Aufgabe des Zweckverbandes ist es, seinen Mitgliedern trinkbares Wasser einschließlich Wasser für Feuerlöschzwecke zu liefern. Das Wasser wird an alle Mitglieder zu gleichen Bedingungen abgegeben.

Den einzelnen Mitgliedern stehen folgende Wassermengen als Beteiligungsquote zu:

Althütte 5,0 l/s
Berglen 5,5 l/s
Remshalden 2,0 l/s
Rudersberg 19,5 l/s
Schorndorf 13,5 l/s
Wasserwerk Winnenden GmbH 4,5 l/s

Insgesamt: 50 l/s