Achtung!
Unlautere Werbeanrufe + Hausierer

Derzeit häufen sich wieder Meldungen über lästige und unlautere Telefonanrufe und Besuche von Hausierern bei Verbrauchern zuhause. Die Anrufer bzw. Personen an der Haustür melden sich beispielsweise "im Namen der Stadtwerke" und möchten Ihnen ein angeblich günstiges Angebot unterbreiten. Wir distanzieren uns ausdrücklich von diesen betrügerischen Werbemaschen und bitten Sie dringend, keine persönlichen Daten, Zählernummern oder Bankverbindungen anzugeben und sich zu einem Vertragsabschluss überreden zu lassen! Bei Fragen kontaktieren Sie uns: 07181 96450-444 oder info@stadtwerke-schorndorf.de

Zählerstand online übermitteln

zaehlerstaende_online_2

Übermitteln Sie uns ganz bequem online Ihren Zählerstand:
Zur Zählerstandseingabe

Erdgas als Energieträger

Sie sind hier -> Home | Produkte | Gas | Erdgas als Energieträger



Erdgas – ein vielseitiger Energieträger

Erdgas ist der umweltschonendste unter den fossilen Energieträgern. Die Energie lässt sich mit geringen Emissionen effizient nutzen und wird deshalb immer mehr zur Energie “Nummer Eins”. Haushalte, Gewerbe- und Industriekunden werden von uns mit Erdgas versorgt. Erdgas schont die Umwelt.

Ob zum Heizen oder Kochen, in der Stromerzeugung oder beim Einsatz als Kraftstoff in Fahrzeugen – Erdgas besitzt zahlreiche Vorteile:

  • minimaler Schadstoffausstoß
  • sehr geringe CO2-Emissionen verglichen mit anderen fossilen Brennstoffen
  • kein Platzbedarf und keine Instandhaltungskosten für die Brennstofflagerung
  • minimaler Platzbedarf der Heizungsanlage
  • nahezu geräuschloser Betrieb
  • moderne, wartungsarme Technik
  • sehr niedriger Verbrauch und Schadstoffausstoß vor allem bei Brennwertgeräten

Heizen mit Gas ist eine wirtschaftliche Sache. Schonend für die Umwelt und für den Geldbeutel.

Woher kommt das Gas in Deutschland?

Die Herkunftsländer: 18% werden in Deutschland selbst gefördert, der Rest wird aus Russland (32%), Norwegen (26%), den Niederlanden (17%) sowie aus Großbritannien, Dänemark und anderen Ländern (7%) importiert. Die Diversifizierung der Bezugsquellen und die langfristigen Lieferverträge bedeuten hohe politische Versorgungssicherheit – ein weiterer Pluspunkt für das Erdgas.